16.10.2019

Immobilie im Erbfall – lebzeitige Übergabe oder testamentarische Regelungen?

Wie regele ich als Immobilienbesitzer am besten meinen Nachlass? Mit „warmer Hand“ übertragen, oder „mit kalter Hand“ vererben? Absicherung Ihres Ruhestandes durch Nießbrauchs- und Wohnungsrechte. Minimierung von Pflichtteilsansprüchen. Welche testamentarischen Gestaltungsmittel gibt es? Erbschaftssteuerliche Erwägungen.

Wann: Mittwoch, den 16.10.2019, 19 – 21 Uhr
Wo: Sparkasse Landsberg-Dießen, Hauptplatz 1, 86899 Landsberg am Lech, Sparkassen-Saal (4. OG, Lift)
Wer: Dr. Florian Kappes, Fachanwalt für Erbrecht, Miet- und WEG-Recht

ANMELDEN
23.10.2019

Die 10 wichtigsten Punkte beim Wohnraummietvertrag

Ständig neue Urteile und Gesetze, z. B. zu Schönheitsreparatur-Klauseln oder die Mietpreisbremsen, machen das Vermieten nicht einfacher. Wie Sie trotzdem die verbleibenden Spielräume ausschöpfen und rechtssichere Verträge abschließen können, erfahren Sie an diesem Abend. Anhand unsere Formularvertrages werden die kritischen Punkte erörtert.

Wann: Mittwoch, den 23.10.2019, 19 – 21 Uhr
Wo: Sparkasse Landsberg-Dießen, Hauptplatz 1, 86899 Landsberg am Lech, Sparkassen-Saal (4. OG, Lift) – Nebeneingang Schmalzturm
Wer: Tanja Löwenstein, Fachanwältin für Miet- und WEG-Recht

ANMELDEN
06.11.2019

Rechte und Pflichten des Vermieters im Mietverhältnis

Der Vortrag gibt verständliche Antworten zu folgenden Fragen, die bei der Vermietung von Wohnraum häufig auftreten und von beiden Vertragsseiten oft unterschiedlich beurteilt werden: Wie darf der Mieter die Wohnung nutzen? Welche und wie viele Personen oder Tiere sind erlaubt? Was darf er verändern und wann muss er für Beschädigungen haften? Wann darf der Vermieter die Wohnung betreten? Wie ist die Rechtslage bei Mängeln in der Wohnung? Wie und wann muss eine Betriebskostenabrechnung erstellt werden? Wie kann die Miete erhöht werden?

Wann: Mittwoch, den 06.11.2019, 19 – 21 Uhr
Wo: Sparkasse Landsberg-Dießen, Hauptplatz 1, 86899 Landsberg am Lech, Sparkassen-Saal (4. OG, Lift) – Nebeneingang Schmalzturm
Wer: Christian Geppert, Fachanwalt für Miet- und WEG-Recht

ANMELDEN
Beim Zentralverbandstag vertreten

Beim Zentralverbandstag vertreten

Vorstand Dr. Florian Kappes nahm Anfang Mai 2018 als Delegierter des bayerischen Landesverbands an der Jahrestagung aller deutschen Haus- und Grundbesitzervereine teil. Neben dem Austausch mit anderen Vereinsvertretern, wurden Referate zu aktuellen Themen „rund um die Immobilie“ abgehalten: Datenschutz, Energie, Grundsteuerreform und geplante Änderungen im Mietrecht – alles Themen, von denen auch alle Immobilieneigentümer im Landkreis Landsberg betroffen sind.

„Die privaten Haus- und Wohnungseigentümer schaffen für sich, ihre Familien und ihre Mieter erfolgreich eine Heimat, in der wir gut und gerne leben. Eine verantwortungsvolle Wohnungspolitik muss diese Bürger zum Maßstab machen.“- so Haus & Grund-Präsident Warnecke beim Festakt anlässlich des 132. Verbandstages von Haus & Grund Deutschland in Hannover.

Vor den rund 1.100 Mitgliedern und Gästen warb Warnecke dafür, die privaten Eigentümer noch stärker als Partner zu sehen – für eine gute Wohnraumversorgung zu angemessenen Mieten und für ein lebenswertes Wohnumfeld. „Private Einzelvermieter bilden nicht nur quantitativ das Rückgrat des Mietwohnungsmarktes in Deutschland. Sie sind auch die Vermietergruppe, mit denen Mieter am zufriedensten sind und sorgen somit für einen stabilen Mietwohnungsmarkt“, unterstrich Warnecke.

Dr. Warnecke beim Rechenschaftsbericht

Festredner Wolfgang Kubicki, Vizepräsident des Deutschen Bundestags und Mitglied von Haus & Grund gab pointierte Einblicke in die aktuellen Gesetzesvorhaben und deren Zustandekommen.

Mitglieder von Haus & Grund Landsberg werden darüber exklusiv und automatisch im Rahmen der wöchentlichen Mitgliederberatung, durch Rundschreiben oder auf der anstehenden Mitgliederversammlung im Juni informiert.